Houzez Custom Fields Mapping

Dieses Thema enthält 2 Antworten und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  CALEO Advisors vor 2 Tagen, 23 Stunden.

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #13782

    CALEO Advisors
    Teilnehmer

    Hi! Ich habe Houzez 12 ACF custom fields (text area und text) hinzugefügt. Können Sie mir aufzeigen, wie ich die Houzez Mapping-Tabelle entsprechend anpassen kann, damit die Werte korrekt importiert werden? Vielen Dank!

    #13786

    Carsten Scheuer
    Keymaster

    Sicher! Zunächst einmal wird als Basis die Standard-Mapping-Quelldatei für Houzez (im ODS-Format) übernommen: houzez.ods. Diese ist im Unterordner „mappings“ des Plugin-Ordners oder im OpenImmo2WP-Plugin-ZIP-Archiv zu finden.

    Die ODS-Datei kann mit LibreOffice, OpenOffice oder Google Tabellen bearbeitet werden und sollte anschließend unter einem eigenen Namen gespeichert werden, z. B. houzez_custom.ods.

    In der Standard-Mapping-Tabelle sollten im ersten Schritt die OpenImmo-Angaben ermittelt werden, deren Inhalte beim Import den eigenen Custom Fields zugewiesen werden sollen. Hier sollte ein Blick auf die Spalten „Source“ bzw. „Title DE“ helfen.

    Anschließend können entweder die vorhandenen Zeilen der betreffenden Angaben direkt angepasst oder alternativ vorab dupliziert werden (am besten „en bloc“ am Ende der Tabelle). In letzterem Fall werden die Daten, sofern die Originalzeilen nicht mit einer Raute am Anfang auskommentiert werden, doppelt importiert. Es hängt vom spezifischen Szenario ab, ob das gewünscht ist oder nicht…

    Die Anpassung an sich ist normalerweise recht einfach: In der ersten Spalte „Type“ wird – sofern noch nicht vorhanden – die Angabe „custom_field“ eingetragen. Die Spalte „Destination“ wird mit dem Namen des jeweiligen benutzerdefinierten Custom Fields gefüllt, d. h. mit dem Key, mit dem der zugehörige Wert in der WP-Datenbank gespeichert wird.

    Das war’s eigentlich auch schon. Nun wird die geänderte Tabelle (mit dem individuelle Namen) als CSV-Datei (UTF-8-Codierung) exportiert, in den Webspace hochgeladen (…/wp-content/uploads/immonex-openimmo-import/mappings) und dann noch im WP-Backend unter „Einstellungen > OpenImmo Import > Mapping-Typ“ ausgewählt. Bei allen folgenden Importen sollten dann die individuellen Custom Fields wunschgemäß befüllt werden.

    #13825

    CALEO Advisors
    Teilnehmer

    Vielen Dank für die schnelle Antwort! Das werde ich dann mal probieren! Danke!

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.