Mehrsprachen Import erstellt neue Orte / Regionen

Immobilien-Plugins für Ihre WordPress-Website Foren immonex OpenImmo2WP Multilang (Deutsch) Mehrsprachen Import erstellt neue Orte / Regionen

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Autor
    Beiträge
  • #11888
    susanne
    Teilnehmer

    Hi,

    Wir setzen derzeit auf das aktuelle WordPress Theme WP Residence 1.4 mit den aktuellen Plugin immonex OpenImmo2WP 3.8, immonex OpenImmo2WP Multilang 1.6 und immonex Energy Scale Pro 1.8 in Verbindung mit WPML Multilingual CMS 4.0.5.

    Der Import der Immobilien scheint soweit reibungslos zu funktionieren doch nach dem Import ist es erforderlich das Land / Staat zu übersetzen. Nachdem dieses wie vorgesehen über WPML getan wurde und ein weiterer Import angestoßen wurde werden diese Einträge (Slugs) erneut angelegt als Land-es2 oder ähnlich. Bei vorherigen Installationen mit WPCasa trat dieses Problem nicht auf solange darauf geachtet wurde das der Slug nicht angepasst wird, welches ich auch hier nicht getan habe. Es ist mir wohl aufgefallen das nur bei den Englischen und Spanischen Übersetzungen eine Sprachenflage (-en, -es) abgehangen wird und die Deutsche ohne solche eingefügt wird.

    Wie ist es mir möglich diese Einträge zu übersetzen bzw. den Namen anzupassen ohne das diese bei einem weiteren Import neu angelegt werden?

    Mit freundlichen GrÜßen
    Michael

    #11890
    Carsten Scheuer
    Verwalter

    Hallo,

    ich nehme an es geht um die Taxonomie für das Bundesland bzw. den Bezirk: Bei Verwendung des Multilang-Add-ons werden die Übersetzungen automatisch angelegt und verknüpft. Hierbei ist der übertragene Text relevant, sprich, die Sprache der Bezeichnung sollte mit der des Objekts übereinstimmen. (Wird bspw. die spanische Variante eines Objektangebots übertragen, sollte auch die Bezeichnung des Bezirks in spanischer Sprache übermittelt werden.)

    Ist das auf der Exportseite so umsetzbar, d. h. können hier die Bundesländer/Bezirke in unterschiedlichen Sprachen eingegeben bzw. ausgewählt werden?

    #11902
    susanne
    Teilnehmer

    Hallo,

    Es geht im Grunde um alle Taxonomiearten wie Orte, Immobilienart, .. usw. In vorherigen Versionen des Importmoduls in Kombinationen mit WPCasa wurde hier nur auf den Slug Eintrag geachtet und der Anzeigewert konnte ohne Einfluss auf den Import übersetzt werden.

    Leider werden die Informationen von OnOffice nur mit Deutscher und Englischer Übersetzung übertragen wodurch es nicht möglich ist die Spanischen Übersetzungen anzuzeigen und dort die deutsche Übersetzung auftaucht.

    Mit freundlichen Grüßen
    Michael

    #11914
    Carsten Scheuer
    Verwalter

    Eine kurze Zwischeninfo: Wir sind noch an der Sache dran und loten verschiedene Lösungsansätze aus. Bis Ende der Woche sollte ich etwas Konkretes dazu schreiben können.

    #11921
    susanne
    Teilnehmer

    Danke für die Rückmeldung, wenn Ihr eine Seite zum Testen benötigt mit allen Komponenten und Import Dateien kann ich diese gerne zur Verfügung stellen.

    #11951
    Carsten Scheuer
    Verwalter

    So, wir haben mittlerweile diverse Tests durchgeführt: Die „sauberste“ Lösung in diesem Fall ist, die betr. Bezeichnungen mit einer Filterfunktion wie der folgenden in der functions.php des Child-Themes beim Import statisch übersetzen zu lassen:

    Hier wird im Array $translations für jede Zielsprache ein Unterarray mit dem jeweiligen ISO-A2-Sprachcode (en, es etc.) als Schlüssel angelegt. In diesen Unterarrays werden dann die Zuordnungen hinterlegt, jeweils 'deutsche Bezeichnung' => 'Übersetzung'.

    Einfacher funktioniert’s momentan leider nicht (mit vertretbarem Aufwand).

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.