Lizenzbedingungen

Kunden

Der inveris PluginShop ist ein B2B-Shop, d. h. wir verkaufen unsere Software ausschließlich an Gewerbetreibende.

Lizenzierung

Wir unterscheiden grundsätzlich zwischen zwei verschiedenen Lizenzmodellen: unbefristet und abonnementbasiert. Die zwei folgenden Vorgaben gelten für beide Arten:

Alle Software-Lizenzen (Plugins) sind grundsätzlich an einen eindeutigen Schlüssel gebunden. Eine gültiger und aktiver Lizenzschlüssel ist Voraussetzung für den kontinuierlichen Bezug von Aktualisierungen und die Inanspruchnahme des Supports.

Unbefristete Lizenzierung

Die unbefristeten Lizenzen unserer Plugins können direkt über das Warenkorbsystem gekauft werden und sind für eine einzelne WordPress-Installation (einschließlich Multisite) sowie – abhängig vom Typ – für ein Jahr (Basislizenz) ab dem Kaufdatum oder einen unbegrenzten Zeitraum (Lifetime-Lizenz) gültig. Abgelaufene Basislizenzen können zum Ende der jeweiligen Laufzeit erneuert werden, hierbei werden bei Eingabe des betr. Lizenzschlüssels auf der Kasse-Seite 50% Rabatt auf den regulären Lizenzpreis verrechnet.

Beim unbefristeten Lizenzmodell ist die grundlegende Funktion der Software nicht an eine aktive Lizenz gebunden, d. h. sie kann auch nach Ablauf einer Basislizenz weiter genutzt werden. (Updates und Supportleistungen sind in diesem Fall allerdings nicht länger verfügbar.)

Nach abgeschlossenem Kauf- und Zahlungsvorgang (PayPal oder Vorkasse) werden die erworbene Software (als ZIP-Archiv) sowie zugehörige Lizenzschlüssel und Rechnungen direkt bereitgestellt. Entsprechende Download-Links sind sowohl in der Bestätigungsmail als auch im Kundenbereich (Benutzerkonto) verfügbar.

Abonnementbasierte Lizenzierung

Eine Mitgliedschaft im so genannten „immonex ProClub″ ermöglicht dem Mitglied (Kunde/Abonnent) den Bezug von Lizenzen der im gebuchten Abonnement-Paket enthaltenen Software. Abhängig vom Paket sind diese Lizenzen sind entweder in einer einzelnen oder in mehreren WordPress-Installationen aktivierbar. Die Software sowie die zugehörigen Lizenzschlüssel werden dem Kunden nach Prüfung seiner über ein spezielles Abo-Formular übermittelten Daten zur Verfügung gestellt.

Sofern keine zwischenzeitliche Kündigung erfolgt, wird das Abonnement jeweils automatisch auf einer monatlichen Basis verlängert.

Beim abonnementbasierten Lizenzmodell sind die Lizenzen immer an ein aktives Abonnement gebunden. Es ist es daher nicht erlaubt, die zugehörige Software nach Ablauf des Abonnements bzw. der Mitgliedschaft weiter zu nutzen. In diesem Fall müssen die Plugins umgehend und komplett aus allen betr. Websites entfernt werden.

Bei diesem Lizenzmodell ist das Lastschriftverfahren (Bankeinzug) als einzige Zahlungsart vorgegeben, daher ist es nur für Kunden innerhalb des einheitlichen Euro-Zahlungsraum (SEPA) verfügbar.

Benutzerkonto

Im Rahmen des (ersten) Bestellvorgangs wird ein Benutzerkonto für den späteren Zugriff auf Downloads, Lizenzdaten, Rechnungen und Support-Foren angelegt.

E-Mails

Wir versenden gelegentlich Mails mit produktspezifischen Informationen an die Käufer unserer Plugins (z. B. bei Aktualisierungen oder sicherheitsrelevanten Themen). Die Zustimmung zum Erhalt dieser Nachrichten gilt mit dem Abschluss des Bestellvorgangs als erteilt. Die Kündigung des betreffenden Produkt-Newsletter-Abonnements ist natürlich jederzeit möglich.

Software-Updates

Unsere WordPress-Plugins können ganz einfach über das WordPress-Backend aktualisiert werden. Verfügbare Updates werden hier automatisch angezeigt, sofern ein gültiger und aktiver Lizenzschlüssel in der Plugin-Konfiguration hinterlegt ist.

Support

Die Unterstützung bei der Installation, Konfiguration, Aktualisierung sowie beim Einsatz unserer Plugins ist an eine aktive Lizenz gebunden und erfolgt über die produktspezifischen Support-Foren. Diese sind unter plugins.inveris.de nach Anmeldung mit den Zugangsdaten des persönlichen Benutzerkontos verfügbar.

Widerrufsrecht und Rückerstattung

Wir stehen zur Qualität unserer Software, deswegen gewähren wir bei Problemen bei Installation und Einsatz unserer Plugins ein Widerrufsrecht inkl. voller Rückerstattung des Kaufbetrags innerhalb von 30 Tagen ab dem Kaufdatum. Die erworbene Lizenz verfällt in diesem Fall und die Software darf nicht weiter verwendet werden.

Hierbei bestehen wir allerdings auf Fair Play: Vor einer Erstattung muss uns die Möglichkeit und ausreichend Zeit eingeräumt werden, die Ursachen für die aufgetretenen Probleme zu analysieren und zu beheben. Die Entscheidung, ein von uns erworbenes Plugin nicht einzusetzen, ist für sich alleine genommen kein gültiger Widerrufsgrund. Sprich: Das Verständnis dafür, welche Software zu welchem Zweck erworben wird, muss vor dem Kauf gegeben sein. (Im Zweifelsfall bitte zunächst anfragen.)

Änderungen der Lizenzbedingungen

Wir aktualisieren die Lizenzbedingungen von Zeit zu Zeit. Maßgeblich ist immer die zum Zeitpunkt des jeweiligen Kaufs aktuelle Version.